In der WarnowPflege Bützow wurde der Herbst mit bester Laune begrüßt

Bützow – Bei wahrlich herbstlichem Wetter machten es sich die Bewohner und Mitarbeiter der WarnowPflege Bützow Mitte Oktober in ihrem Festraum gemütlich. Mit kleinen Köstlichkeiten, viel launiger Musik und kleinen Stargästen wurde gemeinsam das Erntedankfest begangen.

Der Duft von Kaffee und Apfelkuchen lockte die Bewohner der WarnowPflege an diesem Nachmittag zusammen. An der herbstlich geschmückten Kaffeetafel wurde aber nicht nur genüsslich geschmaust, sondern anschließend auch munter gefeiert. Michael Meiners stimmte gemeinsam mit den Senioren schunkelige Balladen und heitere Gassenhauer wie an. Hier zeigte sich: Auch wenn der Alltag sich mit der Zeit manchmal schwierig gestaltet – die Liedtexte und Melodien hatte fast jeder Bewohner noch problemlos parat. Nebenbei sorgte der Musiker mit kleinen Witzen und guter Laune dafür, dass kein Auge trocken blieb.
Als große Überraschung warteten drei Stargäste auf die Bewohner. „Wir haben extra Biene Maja und Willi eingeflogen”, berichtet Rosi Drews, die die Rolle des Bienerichs übernahm. Birgitt Czarschka, die Vorsitzende des Fördervereins der Miniaturstadt Bützow, spielte das quirrlige Bienchen Maja. Da durfte natürlich auch die berühmte Titelmelodie von Karel Gott nicht fehlen, zu der Michael Meiners beim Auftritt der schwarz-gelb-gestreiften Gäste sogleich anstimmte. „Wir machen solche Fest immer gerne, weil die Bewohner dann was zum Lachen und Mitmachen haben”, erklärt Betreuungskraft Rosi Drews und behielt damit Recht.

Buntes Erntedankfest mit Maja und Willi
Da haben die Mitarbeiter wieder ein lustiges und buntes Erntedankfest für die Bewohner der WarnowPflege organisiert. Foto: maxpress

Zurück